Weltbundabzeichen von 1881

Das Weltbundabzeichen existiert seit der Londoner Weltkonferenz von 1881. Die Buchstaben X und P sind die griechischen Anfangsbuchstaben für „Christos“. Christus ist der Grund und die Bibel hat eine zentrale Stellung im CVJM. Joh. 7,21 will diese Gedanken noch einmal betonen: „Auf dass sie alle eins seien.“ Von diesen zentralen Symbolen strahlt Licht zu allen Menschen auf allen Kontinenten


Die Pariser Basis – Grundlage der CVJM-Arbeit

Die Christlichen Vereine Junger Männer haben den Zweck, solche jungen Männer miteinander zu verbinden, welche Jesus Christus nach der heiligen Schrift als ihren Gott und Heiland anerkennen, in ihrem Glauben und Leben seine Jünger sein und gemeinsam danach trachten wollen, das Reich ihres Meisters unter den jungen Männern auszubreiten.
Eine Zusatzerklärung desdeutschen CVJM zur Pariser Basis macht deutlich, wie die Pariser Basis heute zu verstehen ist:

Die CVJM sind als eine Vereinigung junger Männer entstanden. Heute steht die Mitgliedschaft allen offen. Männer und Frauen, Jungen und Mädchen, aus allen Völkern und Rassen, Konfessionen und sozialen Schichten bilden die weltweite Gemeinschaft im CVJM. Die Pariser Basis gilt heute im CVJM-Gesamtverband Deutschland e.V. für die Arbeit an allen jungen Menschen.

Das CVJM-Dreieck

Das CVJM-Abzeichen will den Dienst am Menschen an „Leib, Seele und Geist“ symbolisieren. Ein auf der Spitze stehendes Dreieck ist von einem dunklen Balken durchbrochen. Dieser trägt die Buchstaben CVJM. Der obere Dreieckbalken symbolisiert den Geist, der von der Seele und dem Körper gestützt wird. Das Dreieck wurde 1888 auf der Stockholmer Konferenz beschlossen und 1890 im CVJM-Ausbildungszentrum Springfield College durch Dr. Luther H. Gulick eingeführt. Nach dem 1. Weltkrieg kam dieses Zeichen nach Europa. In den deutschen CVJM wurde dieses Symbol erst nach dem 2. Weltkrieg eingeführt. Das Dreieck basiert auf der biblischen Beschreibung des Menschen aus Thess. 5,23: „Der Gott des Friedens selbst aber heilige euch durch und durchund unversehrt möge euer Geist und Seele und Leib in untadeliger Weise bei der Wiederkunft unseres Herrn Jesus Christus bewahrt werden.“